Donnerstag, 20. März 2014

Urban Jungle Bloggers

Hej meine lieben Leser!

Waaaas? Es ist schon fast wieder Ende März? wer hätte gedacht, dass die Zeit in einem so rasanten Tempo an mir vorbeizieht. Viele schöne Dinge habe ich in dieser Zeit erlebt und ich vermag sie nichtmal alle in Worte zu fassen, so umfangreich sind die Ereignisse der letzten Tage, ja Wochen.

Aber davon ist heute nicht die Rede, es ist wieder Zeit für die Urban Jungle Bloggers! Im Februar habe ich bereits eine Pflanze in drei verschiedenen Stylings gezeigt, die Aufgabe für diesen Monat lautet hingegen, eine Osterdeko oder ein österliches Arrangement zu gestalten. So, das ist also das Thema. Ich muss gestehen, dass Ostern und generell kirchliche Feiertage nicht mein "Ding" sind. Deshalb wird hier auch seit einigen Jahren nur noch spärlich, wenn überhaupt, dekoriert. Zumal ich diese kitschige Osterdekoration nicht mehr sehen kann, die ganzen Plastikeier an den Sträuchern draußen, ein Graus!
Aber ich nehme die Herausforderung gerne an, nicht zuletzt, weil diese Aktionen mich zum Bloggen anhalten. Ob das, was ich für diesen Monat gestaltet habe, dem entspricht, was von Igor und Judith gewollt ist, ich bin mir nicht sicher. Allerdings bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und das zählt schließlich auch.
Das ist wahrscheinlich die unüblichste Osterdeko, die in dieser Serie erscheinen wird. Ich habe mich für eine "Henne mit Küken" (Tolmiea menziesii) entschieden, diese habe ich in eine Vintageschale gepflanzt und die restliche Erde mit Moos aus dem Garten bedeckt. Der Hase ist ein Labbit, gestaltet von Frank Kozik. Das Leben ist schon ernst genug, warum also nicht diese kleinen Vinyltoys, in die ich mittlerweile vernarrt bin ;)
Andere Stylings findet ihr wie gewohnt auf Pinterest, Igors und Judiths Blog!
Habt ein schönes Wochenende,


Jan


So finally it is end of march, can you believe it? Such a lot of things happened the last few weeks, to much to tell.
Today i'll share the new competition of the urban jungle bloggers. In march every jungle blogger should style an easter theme. This wasn't so easy for me, because i don't like those religious holidays, especially that kind of styling you normally find here in Germany. There is a lot of shabby chic or plastic eggs on trees outdoor and something trashy like that. No, horrible for my taste!! I'll ended in buying a Tolmiea. The german name is "Henne mit Küken", hen with chicks. I really liked that name and i thought that it fits well to the monthly motto. I planted it in a vintage bowl i bought a couple of years ago, put some moss out of the garden on the naked earth and finally put a labbit, designed by Frank Kozik, on the moss. I know, this maybe don't seems to be an eastern decoration, but it's my answer to this competition. Don't be so serious, life is too short ;)
Other stylings you'll find on Pinterest or on Igor's and Judith's blog!
The weekend is near, so enjoy the coming freetime (hopefully)!

Jan






Kommentare:

  1. Wie süß ist denn das kleine, versteckte Häschen im grünen Nest? :-) Und ich muss nicht nochmals sagen, wie sehr ich deinen Couchtisch mag:-) Danke fürs Mitmachen, Jan!

    AntwortenLöschen
  2. Awww that little blue bunny is so cute & quirky! And what an incredible name for your new plant! How did someone come up with that? Thanks for playing along again, Jan!

    AntwortenLöschen
  3. Hi! Ich hab mich noch gar nicht zu Wort gemeldet obwohl Du mir davon erzählt hattest. Mir gefällt die Pflanze sehr gut und die Kombi aus neu und alt ist ja sowieso ganz unser Ding!
    Blau der lustige Hase, grün die Henne, das tolle Moos und unterstrichen mit dem Charme von Vintage - was will man sagen ausser - grandioser österlicher Blickfang dezent und doch sehr wirkungsvoll!

    AntwortenLöschen
  4. Urban Jungle Bloggers, watt et nich allet jibt! Das Thema Osterdeko hast Du ja dank Hasentier exakt getroffen! Bei mir wohnt übrigens einer der Schnubbihäschen in grün :) Geshoppt in Düsseldorf, dreimal darfste raten wo.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer!