Freitag, 17. Mai 2013

Freitagsfunde

Heute mal wieder das, was meinen Freitag so aus macht.






Momentan befinde ich mich mit meinem Blog in einer Schaffenskrise. Vintagefunde gibt es momentan einfach von meiner Seite aus nicht, und eigl möchte ich euch auch nicht nur Fotos von anderen Wohnungen zeigen. Da fehlt mir oft die Authentizität. Als ich dann heute morgen Stephanies Post mit dem Bildertetris gesehen habe, viel mir sofort meine aktuelle Serie ein. In meinem künstlerische Grundlehre Kurs - hier lernen wir quasi alles von null an, zeichnen, Malerein anfertigen, Collagen (die kommen demnächst, und die haben auch wieder was mit Vintage zu tun, yay) - war das Thema Farbflächen. Eigentlich hab ich das bereits in einem anderen Seminar bereits gehabt, aber diesmal verfolge ich einen ganz anderen Aspekt. Zu aller erst, ich liebe die die transluzente Eigenschaft von Farben, glücklicherweise wurde uns freie Auswahl gelassen und mit Gouache kann ich endlich auch große Flächen färben. Wie ihr seht habe ich mich auf höchstens vier Farben beschränkt, meistens sogar weniger. Eine Malerei gefiel mir so gut, dass ich sie bereits gerahmt habe. Hinzukommt, dass ich mich das erste mal so richtig an abstrakten Formen ausgelassen habe - und es gefällt mir ganz gut.
Der Etikettendrucker musste bei der letzten Bestellung im Internet einfach mit. Jetzt werden die Marmeladen und Sirupe, sowie Geschenke und so weiter beschriftet. Ich genieße meinen freien Freitag und wünsche euch ein entspanntes Pfingstwochenende!

Jan

Kommentare:

  1. Oh vielen Dank fürs verlinken...Deine Bilder habe ich letztens schon bestaunt und würde DIr am liebsten sofort eins abschwatzen...es würde soooo gut passen zu meinem Tetris! Darf ich? Liebe Grüße und ein feines Wochenende Dir!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Jan! Um es gleich vorweg zu nehmen: das gerahmte Bild gefällt auch mir am besten! Ich bin immer wieder begeistert, wie Leute können was Du kannst: schönes zu Papier und wohin auch immer zu bringen.

    Was die Schaffenskrise und das Bloggen betrifft, so geht es mir ähnlich. Ich merke in der letzten Zeit öfter mal, dass es eher Pflicht denn Kür gleicht. Eine Lösung habe ich noch nicht gefunden - vielleicht ein Thema für einen nächsten Beitrag.

    Jetzt wünsche ich Dir ganz wunderschöne Pfingsttage, herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Diese Bilder meinte ich in meiner Antwort auf Deinen heutigen Kommentar zum Wolkenbild.
    Die gefallen mir sehr gut. Würd ich glatt aufhängen.

    Liebe Grüße und weiter so.
    Daniel

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer!