Donnerstag, 25. September 2014

Urban Jungle Bloggers September Issue

Hej hej an alle dort Draussen!

Nach einer Sommerpause ist es wieder Zeit für die Urban Jungle Bloggers! Ich hoffe eure Pflanzen haben den Urlaub und die warmen Temperaturen gut überstanden und sind bereit für die kürzer werdenden Tage.

Das Motto diesen Monat lautet "Back to school - plants on the workplace". Also zurück aus den Sommerferien an die Arbeit. Und wie verschönert man eben diesen? Ich habe immer Pflanzen um mich herum, also ist ein grüner Arbeitsplatz für mich Normalität. Doch gerade bin ich mit meinem Schreibtisch vom Westfenster unter die Dachschräge gezogen, also gibt es für mich keine Fensterbank mehr. Diese vermisse ich schmerzlich, da ich immer ganz viel Platz brauche, wenn es um Recherchen für die Uni geht oder einfach wenn der Schreibtisch zugemüllt ist (abseits der Fotos leider oft die Realität ...).
Also gut, dass dieses Motto zum 1-jährigen Jubiläum dieser grünen Zimmerpflanzenbewegung entstanden ist. Daher will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch das Ergebnis zeigen:

Hej to all out there!

After a long summerbreak the urban jungle bloggers are back in town! I hope your indoor plants survived your holidays and the hot weather and are prepared for the shorter days.

The theme of the month is called "Back to school - plants on the workplace". So, back from holidays to your normal Work, how could you make work better? I love plants and there are always several around me, a green workspace is so normal for me. But with my desk i moved from the westwindow under the roof. No windowsill anymore! I really miss that, but i also like the fact, that i have more space now. So some plants moved with my homeoffice (even if the desk were to full of things ...)
So it's good that the urban jungle movement turns 1 these days and that Igor and Judith decided to this theme. And now my result:







Ich habe mich dazu entschlossen die Efeutute vom Schrank am Bett zu nehmen und sie auf mein Bücherregal zu stellen, ihre Ranken sind mir einfach zu lang geworden und da die linke Bettseite nun mehr genutzt wird, wollte ich das Stolperpotenzial vermindern. Nach wie vor meine Lieblingspflanze bleibt der Bogenhanf, ich liebe ihn einfach und er dankt mir dies durch zahlreiche Ableger. Neu auf dem Schreibtisch ist eine Tradescantia spathacea oder auch Dreimasterblume genannt. Ihre Artgenossen leben in dem Garten meiner Oma, aber diese Kleine hier ist eine Zimmerpflanze. (Danke an meine Gärtnerei, die keine Namen an ihre Pflanzen klebt, aber ich bin ja ein kleiner Hobbybotaniker ;) ). Sie hat ihren Platz in einem alten Kerzenglas von H&M gefunden. Die kleine Sukkulente ist eine Euphorbia obesa. Dieses afrikanische Wolfsmilchgewächs ist in der Heimat gefährdet, ihr könnt es aber problemlos und sorgenfrei in der Gärtnerei eures Vertrauens kaufen. Im Volksmund wird diese kleine Sukkulente auch Basball-Wolfsmilch genannt, gerade weil ihre runde Form mit den Rippen wie ein Baseball aussieht. Schwierig war es, einen passenden Topf zu finden. Gut, dass ich noch ein altes Weckglas rumfliegen hatte. Zusammen bilden die neuen Pflanzen mit der neuen Bo von HAY ein tolles Trio und werden mich hoffentlich über Lerndepressionen hinwegtrösten!

I've decided to put the Epipremnum away from the bed (the tendril getting tooo long and because the left bedside is used more it's to dangerouse for both, human and plant ;)). The new place is my bookshelf, there she had a great neighbourhood with my Sanseviera. A new member of my green coolection is the Tradescantia spathacea! I love the purple color under the leaves, i put here into an old candlecontainer from H&M. The other small plant is a Euphorbia obesa, better known as Baseball-Euphorbia because of her look. Not so easy to find a good pot, but i think the old weckglasscontainer is a great choice. Anyway, i like the trio; the two plants and my new HAY box. I hope they help me to survive the learning sessions!

Besucht auch Igor und Judith

Don't miss to visit Igor and Judith

Jan

Kommentare:

  1. Du hast ja keine Ahnung wie cool ich Deinen Wohnstil finde!! Bravo und so toll, dass du bei uns mitmachst! Großes Lob & Dank!

    AntwortenLöschen
  2. There's such a cool vibe in your home, Jan! I'm sure the plants will help you study even better. Your story about the bedside plant made me laugh. Some plants are dangerous, especially before coffee ;) Thank you so much for joining us again!

    AntwortenLöschen
  3. Hey mein Lieber,
    schön hast Du das arrangiert und die Idee die Gläser zu bepflanzen ist auch super.
    Gefällt mir richtig gut, Du kennst ja meinen Hang zu Weckgläsern.

    Was mir auch gut gefällt ist, dass die Diogenessammlung inzwischen echt gross ist! Yeah!!

    Wieder mal ein toller und excellent gelungener Blogeintrag.

    LG Dein Daniel

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer!