Sonntag, 13. Mai 2012

Gartenflohmarkt

Hej und allen Müttern einen schönen Muttertag!

Gestern war ich, wie bereits angekündigt auf dem Gartenflohmarkt, ich hätte nicht gedacht, dass so viele von euch einen Gartenflohmarkt nicht kennen. Somit scheint unserer ja eine "Rarität" unter Flohmärkten zu sein ;).
Er wird von unserer Nachbarstadt, in der ich mal gewohnt habe, ausgerichtet, das schon seit ein paar Jahren. Aufmerksam auf den Flohmarkt sind wir durch Nachbarn (aus besagter Stadt) gemacht worden, die einen wunderschönen Garten haben und bis jetzt von Anfang an dabei waren. Ziel ist es, überflüssige Pflanzen und Gartenaccessoires zu verkaufen, wie ein richtiger Flohmarkt eben. In den letzten Jahren war das Wetter leider nicht so gut, einmal, als auch wir teilnahmen, war es kalt und feucht. Übrigens, die "Standgebühr" waren zwei Kuchen, die später an die Besucher verkauft wurden. Dieses Jahr hatten wir doch Glück und meine Mutter hat natürlich ordentlicht zugeschlagen, da sie noch ein Beet zu füllen hat :D

Der Korb war voll, auch wenn es genügend Stände gab, so wollten wir natürlich unsere ehemaligen Nachbarn unterstützen, auch wenn diese eigentlich kein Geld dafür haben wollten, gabs dennoch etwas für die Kaffeekasse. Auch ich kam auf meine Kosten, als ich diesen tollen Stand sah:

Guckt euch diese schönen Kakteen an, ich war schon immer ein großer Fan von den stacheligen Biestern ... zwei durften auch mit!

Der Andrang ist jedes Jahr sehr groß und Parkplätze sind immer schwieriger zu finden, ausserdem gabs noch einen Stand mit Töpferware, der gelbe Schirm im oberen Bild gehört zu einem Imker, einen Bratwurstwagen und und und.
Naja, das hört sich alles sehr positiv an, jedoch gibt es wie auf jedem normalen Flohmarkt auch hier schwarze Schafe. Ich finde es schade, wenn man nur auf Profit aus ist, und mickrige Pflanzen zu Wucherpreisen verkauft. Ein Stand hat sogar im Baumarkt Blumen gekauft und wollte die hier loswerden! Also wenn man sowas macht sollten zummindest die Indizien vertuscht werden und die Blumen sollten neue Töpfe bekommen, denn das ist nun wirklich nicht der Sinn der Sache!!
Leider hab ich keine schönen alten Blumentöpfe gefunden. Aber meine Mutter hat viele Bekannte getroffen, darunter auch eine alte Arbeitskollegin, zu der wir nun spontan zu Pfingsten eingeladen sind.
Die beiden Kakteen haben nun einen würdigen Platz auf meinem Stringregal/ in meiner Küche gefunden.
Auch der Garten grünt und blüht, ich mag den Frühling!


Euch wünsche ich somit noch einen guten Start in die Woche! Euer Jan

P.S.: Meine Mutter hat passend zum Motto eine David Austin Rose namens William Shakespear bekommen, Fotos folgen wenn sie blüht ;)

Kommentare:

  1. diese grüne wuschelpflanze hab ich auch ;)
    ich hab hier mal eine pflanzenbörse besucht, ist sowas ähnliches, war aber sehr auf stauden getrimmt....
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. gartenflohmärkte sind toll - auch wenn ich leider schon lange nicht mehr auf einem war. denn die sind hier mangelware!
    viele grüße, mano

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer!