Sonntag, 30. September 2012

Origami und so

Hej, da in letzter Zeit nicht viel los war, hab ich diese Passagen genutzt um meine Fertigkeiten zu verbessern. Nachdem Dabito von OLD BRAND NEW (übrigens ein ganz toller Blog!) per Instagram mich gefragt hat, ob ich nicht auch Lust hätte eine "Origaminacht" zu machen und sowieso nichts im Fernsehen lief, hab ich mich dran gemacht und mir ein paar kleine Freunde gefaltet.

von oben links, Kranich, Stier, Schnecke, Skorpion







Heute habe ich noch ein paar Fotos von meiner Wohnecke geschoßen, die Sonne schien so schön, das war dann auch der September. Meine coralfarbenen Gladiolen sind auch endlich erblüht, dafür mussten die weißen heute entfernt werden. Es hat zudem kurz geregnet, diese Momente sind besonders schön. Natürlich ist es auch schön die Zeit mit seinen Freunden zu verbringen, wir hatten zwei sehr lustige Abende hintereinander verbracht, das Essen war gut, die Filme eigentlich nebensächlich und der Klatsch und Tratsch im Vordergrund. Das Gebäck auf dem vorletzten Bild sind übrigens Melonpan, diesmal sind sie mir gelungen und waren nicht so hart wie Stein. Der gestrige Abend endete dann gegen 5 Uhr, uuups ;) Gut das Kaffeenachschub angekommen ist, sonst hätte es eher Ausfälle gegeben.
Ich wünsche noch einen schönen Sonntagabend, der Lageplan für die Uni und die Termine für nächste Woche müssen noch geplant werden.

Jan

Kommentare:

  1. Ich liebe Origami, leider bin ich nicht ganz so fingerfertig...

    AntwortenLöschen
  2. Deine Wohnecke hast Du sehr schön gestaltet! Kompliment! Sieht sehr gemütlich aus, ich mag die orangenen Farbtupfer. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer!